Neue Trauergruppe für junge Menschen in Reinickendorf

Veröffentlicht am Di., 25. Sep. 2018 14:03 Uhr
WAS BEWEGT BERLIN?

Sie sind jung, stehen in der Mitte des Lebens, haben mit ihrem Partner, ihrer  Partnerin noch Pläne für die Zukunft geschmiedet ...

Plötzlich hat der frühe Tod alle gemeinsamen Pläne über den Haufen geworfen. Wie leben Menschen als junge Witwe oder junger Witwer - mit Ihren Kindern - weiter? Neben der Trauer und dem Umgang mit dem Verlust müssen Trauernde ihr Leben komplett neu ordnen.

Die Trauergruppe bietet einen geschützten und unterstützenden Rahmen für eine gelebte Trauer. Die wechselnden Gefühle von Verzweiflung und Angst, Traurigkeit und Wut, Schuldgefühlen und Selbstzweifeln können hier gezeigt werden. Betroffene erfahren neben dem Austausch mit anderen Menschen, kreative Impulse und Hilfestellungen, um ihren eigenen Trauerweg heilsam zu gestalten.

Die Trauergruppe findet einmal monatlich dienstags ab Oktober 2018 von 18 bis 20.00 Uhr in Berlin-Reinickendorf statt. Geleitet wird sie von der Sozial- und Traumapädagogin Jaqueline Cujé und Britt Hartmann, Sozialpädagogin und Trauerbegleiterin. Sie können sich unter 030-40 10 29 86 oder unter der E-Mail b.hartmann@kirchenkreis-reinickendorf.de anmelden. 

Pavillon der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Wittenau
Alt-Wittenau 64, 13437 Berlin

Foto: Paolese / fotolia

Bildnachweise: