Kunst für einen guten Zweck: 24. Kunstauktion

Veröffentlicht am Mo., 9. Sep. 2019 09:49 Uhr
WAS BEWEGT BERLIN?

Bei der 24. Kunstauktion zugunsten von Projekten für Flüchtlinge und MigrantInnen können am Sonntag, dem 13. Oktober wieder Kunstwerke erworben werden. Zuvor, ab dem 10. September, werden Werke verschiedener Künstler, darunter große Namen wie Achim Freyer, Klaus Fußmann, Max Beckmann, aber auch junge Künstler wie Christian Awe, Judith Crawford, Christin Lutze und Mirjam Siefert  im Evangelischen Zentrum Berlin, Georgenkirchstraße 69, 10249 Berlin, ausgestellt.

Insgesamt handelt es sich um 600 gespendete Exponate, von denen 140 im Rahmen des 24. Kunstwochenendes für Migranten und Flüchtlinge auf der abschließenden Kunstauktion am 13. Oktober in der Kirche zum Heiligen Kreuz in Berlin-Kreuzberg versteigert werden. Die anderen Bilder können bereits ab dem 12. September im Galerieverkauf erworben werden. Wie in den vergangenen Jahren kommen die Erlöse direkt der Projektförderung im Bereich Integration und Flüchtlingshilfe zugute.

Schirmherren sind dieses Jahr die Entertinerin Gayle Tufts sowie Bischof Dr. Markus Dröge.
Alle Kunstwerke sind bereits im Vorfeld im Evangelischen Zentrum Berlin ausgestellt.

Katalog zur Ausstellung

24. Kunstauktion
Sonntag, 13. Oktober 2018: 14 Uhr (Einlass 13 Uhr)
Kirche zum Heiligen Kreuz, Zossener Str. 65, Berlin-Kreuzberg

Galerieverkauf und Vorbesichtigung
Samstag, 12. Oktober 2019, 12.00 – 18.00 Uhr
Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Str. 65, 10961 Berlin-Kreuzberg
Während des Galerieverkaufs gibt es Auftritte des Rappers Boshi San, Streetfood und Getränke.


Foto: Andrey Burmakin / fotolia

Bildnachweise: