„Zusammen leben, zusammen wachsen“ - Interkulturelle Woche 2020

„Zusammen leben, zusammen wachsen“  - Interkulturelle Woche 2020
Veröffentlicht am Mo., 7. Sep. 2020 16:01 Uhr
EINMISCHEN - ENGAGIERT

Wie jedes Jahr laden die christlichen Kirchen auch 2020 wieder zur Interkulturellen Woche ein. Das Programm ist auch in diesem Jahr vielfältig und spiegelt das interkulturelle Engagement vieler Menschen wieder. Denn obwohl die aktuelle Corona-Pandemie Kontakte und Veranstaltungen einschränkt, gibt es Engagement, Begegnungen und Interesse zwischen den Kulturen und Nationalitäten:

46. Interkulturelle Woche 2020 in Berlin
„Zusammen leben, zusammen wachsen.“
16. September bis 4. Oktober 2020
Das komplette Programm finden Sie hier

Eröffnet wird die Interkulturelle Woch am Mittwoch, dem 16. September 2020, von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr, in der Flüchtlingskirche mit  einem interreligiöses Gebet mit Vertretern von Judentum, Christentum und Islam.

Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Ober­­lausitz, Dr. Christian Stäblein, wird das interreligiöse Gebet eröffnen, das Vertreter von Judentum (Roland Elieser Baron), Christentum (Pfarrer Dr. Sylvester Ajunwa) und Islam (Meho Travljanin) gestalten werden.

Im An­schluss daran gibt es eine Podiumsdiskussion mit Aktivist*innen und der Integrationsbeauftragten des Berliner Senats, Frau Katarina Niewiedzial, unter dem Thema: „Zusammen leben, zusammen wachsen – gemeinsam gegen Rassismus in Berlin“

Wegen der Auflagen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ist die Teilnehmerzahl stark begrenzt und Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich. Deswegen gibt es zusätzlich einen

YouTube-Livestream: