Pilgern auf dem Mauerweg

Pilgern auf dem Mauerweg
Veröffentlicht am Mo., 14. Sep. 2020 14:21 Uhr
WOHIN IN BERLIN

Seit Jahrhunderten begeben sich Menschen aus vielen Gründen auf ihren Pilgerweg. Am 26. September, um 9 Uhr können Sie sich einer Pilgergruppe anschließen, die auf den Wegen  des Berliner Mauerpfades läuft. Die 17 Kilometer lange Strecke führt von der Mitte Berlins heraus aus der Stadt nach Lübars und wird von der Pilgerbegleiterin Heike Mohaupt-Wonnemann angeleitet.   

Der Tag bietet Gelegenheit, sich der Faszination des Pilgerns zu nähern. Im Gegensatz zum Wandern geht es beim Pilgern um eine Auseinandersetzung mit sich selbst und dem Weg. Beim Pilgern kommen Menschen und ihre Gedanken in Gang. Es geht darum, sich Zeit zu nehmen für sich selbst, eigene Gedanken, Eindrücke und Erfahrungen wahrzunehmen und sich auf sie einzulassen.

Wann: 26.9.2020, 9 Uhr bis ca. 17 Uhr (wenn Corona es zulässt)
Kosten: 10 Euro
Treffpunkt ist um 9 Uhr die Kapelle der Versöhnung

an der Bernauer Str. 4, in 10115 Berlin.