Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Evangelische Fastenaktion "7 Wochen Ohne"

Evangelische Fastenaktion "7 Wochen Ohne"
Veröffentlicht am Mi., 10. Feb. 2021 00:00 Uhr
WOHIN IN BERLIN

Die Fasten- oder Passionszeit erinnert an das Leiden und Sterben Jesu Christi. Die begleitende Fastenaktion "7 Wochen Ohne" will helfen, diese Wochen bewusst zu erleben und zu gestalten.

Unter dem Motto "Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden" ruft die Fastenaktion von Aschermittwoch, 17. Februar bis zum 5. April dazu auf, mitten in Zeiten von Corona mehr Weite im Leben zu entdecken.

An der Initiative beteiligen sich nach eigenen Angaben in jedem Jahr etwa zwei Millionen Menschen. Teilnehmer können sich zu virtuellen Fastengruppen zusammenschließen oder einen Aktionskalender nutzen.

Jeden Freitag, um 16 Uhr beispielsweise findet ein digitaler Bibliolog statt. Tauchen Sie mit Frank Muchlinsky in die sieben Bibelstellen der Fastenaktion ein. Bileam und seine Eselin, die widerständigen Hebammen Schifra und Pua – jeden Freitag rücken wir den Figuren der jeweiligen Fastenwoche ganz nah. Bibliolog ist ein Weg, die Bibel als lebendig und bedeutsam für das eigene Leben zu erfahren. Er beruht auf der jüdischen Auslegung des Midrasch.

Frank Muchlinsky, Pfarrer der Nordkirche und Redakteur bei evangelisch.de, hat die Methode 1999 von Peter Pitzele gelernt und ist Ausbilder im Bibliolog Netzwerk. Er hat viel Erfahrung auch mit Online-Bibliologen.

https://www.muchlinsky.de/bibliolog/

Weitere Informationen zu "7 Wochen ohne", der Fastenaktion der Ev. Kirche finden Sie hier: