Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

"Der Erfinder der Elektrizität"- Joseph Beuys und der Christusimpuls

"Der Erfinder der Elektrizität"- Joseph Beuys und der Christusimpuls
Veröffentlicht am Di., 6. Apr. 2021 08:31 Uhr
WOHIN IN BERLIN

Ab dem 9. April ist die Ausstellung „Der Erfinder der Elektrizität. Joseph Beuys und der Christusimpuls in der St. Matthäus-Kirche zu sehen, die sich dem „Christusimpuls“ in Beuys´ Schaffen widmet.

„Christusimpuls“ nennt Joseph Beuys nach Rudolf Steiner die überkonfessionelle „Liebessubstanz“ des Christentums, der sich Beuys selbst in seinem Werk verpflichtet fühlte. Doch wer ist Christus? – Jesus von Nazareth selbst gibt die Antwort in seinen berühmten „Ich bin Worten“ aus dem Johannesevangelium: „Ich bin… – das Licht der Welt, der Weinstock, das Brot des Lebens…“ Es sind Bildworte von außergewöhnlicher Strahlkraft, verbale „Christusimpulse“, die wiederum selbst auslegungsbedürftig sind: Was bedeuten die großen Worte in unserer Zeit? – Sieben Kanzelredner*innen nehmen sich dieser Frage an. Nicht von ungefähr sind es nicht nur Theolog*innen, sondern Menschen aus unterschiedlichen Berufsfeldern. Denn der „Christusimpuls“ wirkt laut Joseph Beuys bis weit über das Christentum hinaus in unser gesellschaftliches Zusammenleben hinein.

DER ERFINDER DER ELEKTRIZITÄT | JOSEPH BEUYS UND DER CHRISTUSIMPULS
Mit einer Dokumentation von Lothar Wolleh 

09. April bis 12. September 2021 
St. Matthäus-Kirche, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

ÖFFNUNGSZEITEN
Di-Fr 11-18 Uhr, Sa+So 12-18 Uhr
Eintritt frei

Weitere Informationen finden Sie hier:


Bild: Husky - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/...